Das Alte Land

Das Alte Land
Die Apfelblüte
Schafe auf dem Elbdeich

Das größte geschlossene Obstanbaugebiet Nordeuropas liegt an der Elbe zwischen Hamburg und Stade.

Hier wachsen auf Millionen von Bäumen Abermillionen von knackigen Äpfeln, Birnen, Kirschen und Zwetschen. Die einen reisen im Frühjahr ins Alte Land und wollen die Apfel- und Kirschbäume im rosa – weißen- Blütenmeer erleben, die anderen reisen lieber im Sommer, wenn die Früchte frisch gepflückt in den Hofläden an der Straße angeboten werden oder wenn im Herbst die Äpfel kilometerweit an dichten Baumreihen hängen und in der goldenen Herbstsonne leuchten.

Das Alte Land

Das Alte Land ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Alleine schon wegen der Spezialitäten für den Gaumen, den idyllischen Bauernhäusern mit strahlend weißem Fachwerk, den Prunkpforten vor den stattlichen Herrensitzen von einst, den Windmühlen, den Kirchen und Museen. Ein Spaziergang auf dem Deich oder am Elbstrand ist ebenso ein Erlebnis wie das endlose Fahrradfahren entlang der kleinen Flussläufe, die sich durch die Landschaft schlängeln. Es gibt viel zu sehen in den drei Meilen zwischen Hamburg und Stade – vor allem wenn man auch die großen „Pötte“ auf der Elbe von und nach Hamburg fahren sieht. Auch die Kunst- und Kultur-Liebhaber kommen hier auf Ihre Kosten.

Im Herzen des Alten Landes liegt der beschauliche Ort Jork – einst schon als historisches Zentrum erwähnt, da sich hier die Hauptverkehrswege des Alten Landes kreuzten.

Hier in Jork zwischen der Borsteler Mühle und dem Yachthafen in Neuenschleuse blinkt das Glashaus-Café vom Obsthof Matthies in der Sonne.

Ausflug nach Hamburg

Ins Alte Land mit öffentlichen Verkehrsmitteln

per Bus:
HVV Linie 150 Bhf. Altona-Cranz

RegionalBus-Linien:
2030 Buxtehude-Jork-Steinkirchen
2031 Buxtehude-Königreich-Jork
2357 Stade-Jork-Cranz
257 Jork-Neuenfelde-Neugraben
357 Jork-Cranz

per Fähre:
Lühe-Schulau-Fähre
Linie 62 HH-Landungsbrücken-Finkenwerder oder Blankenese-Cranz

mit der Bahn:
Hamburg-Buxtehude-Stade-Cuxhaven
Neugraben-Buxtehude-Bremervörde-Bremerhaven

Obsthof Matthies | Am Elbdeich 31 | 21635 Jork – Borstel | Telefon: 04162 9158-0 | Fax: 04162 9158-34 | info@obsthof.de